Überseestadt Bremen - Shuttle

Von der Straße aufs Wasser

Seit langem ist die verkehrspolitische Situation ein Thema in Bremen – für Politiker, Anwohner aber auch täglich pendelnde Berufstätige.

Ein Weg, um die Straßen im Bremer Stadtzentrum zu entlasten, ist die Nutzung der Weser als Verkehrsweg. So haben es sich Bremer Unternehmen im Frühjahr 2018 zur Aufgabe gemacht, das Überseestadt Bremen – Shuttle aufs Wasser zubringen. Von Juli bis Oktober 2018 fand das Pilotprojekt auf der Weser statt. Passageiere stiegen ganz einfach am Anleger am Weser-Stadion oder bei einem der zentralen Zwischenhalte ein und fuhren bis in die Überseestadt zum Landmark-Tower und von da aus auf dem gleichen Weg wieder zurück.

Natürlich stand den Fahrgästen während der gesamten Fahrt auch unser kostenfreies WLAN zur Verfügung. So entgingen sie also nicht nur dem Berufsverkehr, sondern konnten die freie Zeit effektiv für sich nutzen und den Ausblick auf Bremen vom Wasser aus genießen.

Der Leihfahrrad-Anbieter „WK-Bike“ ist ebenfalls an dem Projekt beteiligt und stattet alle Anleger mit Leihfahrrädern aus. Die Räder können flexibel über die nextbike App gebucht werden.

Das Pilotprojekt wurde am 31.10.2018 beendet. Das Überseestadt-Bremen-Shuttle fährt aktuell nicht mehr auf der Weser! 

 

Feedback